Hintergrund

Abb. 85: Regisseur Andres Veiel
Abb. 85: Regisseur Andres Veiel

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück, dass 2005 ebenfalls von Andres Veiel, für das Berliner Maxim-Gorki-Theater in Koproduktion mit dem Theater Basel, produziert wurde. 

 

In dem Stück werden, die Ereignisse rund um den Mord an Marinus Schöberl szenisch dargestellt. Für die Umsetzung des Stücks wurden sieben Monate lang Recherchen betrieben, für die über 1500 Gesprächsnotizen angefertigt wurden. Die Ereignisse des Tages sollen dadurch in dem Stück, wie auch später im Film, so nah wie möglich an der Realität liegen.

 

 

Quellen